» Veranstaltungen

» Presseberichte

» Buchtipps
 
 
Impressum

Stadtbücherei Wolfenbüttel

 

13. und 27. Januar 2017: »Spielenachmittag«

Gesellschaftsspiele  für alle zwischen Schulalter und 60 +  
                             
Wer hat Lust mit anderen zu spielen? Wer spielt gerne mit Karten, Brettspielen oder im Freien? Wer hat Spiele zum Mitbringen? Wer kennt alte Spiele? Wir wollen zweimal im Monat in Gruppen gewinnen, verlieren oder im Team spielen.

Wir treffen uns 15 Uhr im Seminarraum der Stadtbücherei im Kulturbahnhof.



20. Januar 2017: »Lichtbildervortrag«

Um 19.00 Uhr findet im Lesecafé der Stadtbücherei ein Lichtbildervortrag einer dreiwöchigen Islandreise statt. »Island rechtsherum« mit Fotos und Videosequenzen.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Mail: stadtbücherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: 053 31 - 900-86 -0



26. Januar 2017: »Bücherrunde«

Die für jeden offene zwanglose Bücherrunde trifft sich an jedem vierten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr in der Stadtbücherei im Kulturbahnhof um über ein Buch zu diskutieren. Am 26. Januar über »Der Name der Rose« von Umberto Eco.

Dtv, 11,90 €

Im Februar 2016 starb Umberto Eco. Bei der Nachricht wird vielen Menschen »Der Name der Rose« in den Sinn gekommen sein. Das Werk, das den Semiotik-Professor der italienischen Stadt Bologna einem breiten Publikum bekannt gemacht hat. Er selbst sagte, er habe im reifen Alter erkannt, dass man das, wovon man theoretisch nicht sprechen könne, erzählen müsse. Dass man das Werk, das auch ein historischer Kriminalroman genannt wird, trotzdem nicht ohne weiteres verstehen kann, dass man das Klostgerleben des Mittelalters nicht ohne Vorkenntnisse begreifen kann, wird einem bald bewusst.
Später kam dann der Film, der es etwas leichter machte, zumindest meinte man, mehr verstanden zu haben. Und viele beließen es dabei. Vielleicht hilft es mehr, sich durch Sekundärliteratur zum Buch helfen zu lassen. Also sollten wir nochmal einen Versuch unternehmen, uns in der längeren Bücherrunden-Pause das Werk mit einigen Hilfsmitteln neu zu erschließen. Eco selbst hat z.B. eine Nachschrift zum »Namen der Rose« verfasst.



7. Februar 2017: »Als die Bücher laufen lernten«

An jedem ersten Dienstag im Winterhalbjahr präsentieren das Kino CineStar, der Freundeskreis der Stadtbücherei, die Wolfenbütteler Zeitung und Bücher Behr um 17 und 20 Uhr eine Literaturverfilmung. Am 7. Februar läuft der Film »Raum« nach dem Buch von Emma Donoghue.

Vorverkauf nur bei Bücher Behr ab 4. Januar 2017.



18. Februar 2017: »Mitgliederversammlung«

Einladung für Mitglieder, Angehörige und Freunde zur Mitgliederversammlung

am Samstag, den 18. Februar 20171 um 10 Uhr
in 38312 Heiningen

Treffpunkt ist auf dem Parkplatz im Hof des Klosters, Durchfahrt durch das weiße Tor gleich rechts neben "Alte Schmiede"

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom13. Februar 2016 liegt zur Einsichtnahme aus.                                            

Tagesordnung

  1. Begrüßung zur Mitgliederversammlung
  2. Führung durch Klostergut und Kirche
  3. Mitgliederversammlung in der "Alten Schmiede"
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Genehmigung des Protokolls vom 13. Februar 2016
  6. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
  7. Bericht von Frau Schaper
  8. Kassenbericht
  9. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  10. Vorschau auf Veranstaltungen 2017
  11. Mitteilunge, Anfragen, Vorschläge

Gabriele Drewes
Vorsitzende