» Veranstaltungen

» Presseberichte

» Buchtipps
 
 
Impressum

Stadtbücherei Wolfenbüttel

 




 









3. Dezember 2021: »Bilderbuchkino« 

»Das Geheimnis der Weihnachtsmaus«. Am Nordpol lebt der Weihnachtsmann mit seiner Frau, seinen Rentieren und seinen Elfen, die beim Geschenkeverpacken helfen. Doch wohin verschwinden die heruntergefallenen Kekse und Geschenkpapierschnipsel? Es scheint, als würde noch jemand dort wohnen … Es ist die Weihnachtsmaus.

Um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei für Kinder zwischen 3-6 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos, aber bitte anmelden! Mail: stadtbuecherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: WF 90 08 60.



10. Dezember 2021: »Spielenachmittag für Erwachsene«

Im Monat Dezember können spielbegeisterte Erwachsene einmal in der Stadtbücherei gegeneinander antreten. Bei Brett- oder Kartenspielen in geselliger Runde kann man einen gemütlichen Nachmittag in der Stadtbücherei verbringen. Es sind Spiele vorhanden, eigene können aber gerne mitgebracht und vorgestellt werden.

Wir treffen uns von 14.30 bis 16.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei im Kulturbahnhof. Bitte unbedingt anmelden wegen der begrenzten Teilnehmerzahl! Mail: stadtbuecherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: WF 90 08 60.



10. Dezember 2021: »Bilderbuchkino« 

»Eine Sternschnuppe im Schnee«.

Überall liegt Schnee, und so kann die Maus schon seit Wochen nicht mehr mit ihrem Freund, dem Maulwurf spielen. Als sie eine Sternschnuppe findet, wünscht sie sich etwas.

Um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei für Kinder zwischen 3-6 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos, aber bitte anmelden! Mail: stadtbuecherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: WF 90 08 60.



15. Dezember 2021: »Kamishibai« 

»Der kleine Weihnachtsmann«. Der kleine Weihnachtsmann ist stinksauer. Es ist immer dasselbe. Jedes Jahr hat er als Erster all die schönen Geschnek für die Kinder eingepackt, doch der Oberweihnachtsmann im Dorf der Weihnachtsmänner verbietet ihm die die Weihnachtsreise, weil er zu klein ist. Da entdeckt der kleine Weihnachtsmann, dass auch die Tiere gerne Geschenke bekommen würden und er hat einen Plan....

Um 10 und 11 Uhr in der Stadtbücherei für Kinder zwischen 2-6 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte anmelden! Mail: stadtbuecherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: WF 90 08 60. Kamishibai ist ein japanisches Papiertheater.



17. Dezember 2021: »Bilderbuchkino« 

»Der Ostermann«. Der Sohn des Weihnachtsmannes hat ein Problem: Winter, Schlitten fahren und Tee kann er nicht leiden. Viel toller findet der Junge den Frühling, Hasen und bunte Eier! Klar, dass er am liebsten Ostermann werden möchte, wenn er groß ist. Seinem Vater gefällt das gar nicht. Weihnachtsmann sein ist schließlich Familientradition …

Um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei für Kinder zwischen 3-6 Jahren. Der Eintritt ist kostenlos, aber bitte anmelden! Mail: stadtbuecherei@wolfenbuettel.de oder Telefon: WF 90 08 60



6. - 11. März 2022: »14. Wolfenbütteler Kinder- und Jugendbuchwoche«

Die Autorinnen und Autoren
 



©: Arne Vollstedt


Cornelia Franz


Cornelia Franz kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen:
Als Kind war sie Leseratte, dann studierte sie
Literaturwissenschaft, machte eine Ausbildung im Verlag und
arbeitete als Lektorin. Seit 1993 schreibt sie für Kinder,
Jugendliche und Erwachsene, liest aus ihren Büchern und
veranstaltet Schreibwerkstätten. Zusammen mit Kollegen hat
sie 2015 das HamburgerVorleseVergnügen ins Leben gerufen.
Sie lebt in ihrer Heimatstadt Hamburg.

Weitere Informationen unter
www.corneliafranz.de

Calypsos Irrfahrt (Carlsen 2021, 4. bis 6. Klasse)

Vier Wochen Segeltörn im Mittelmeer, Oscar ist schon am dritten Tag
mit seinen Eltern langweilig. Doch dann fischen sie zwei vollkommen
erschöpfte Kinder in einem Rettungsring aus dem Wasser. Es sind Nala
und ihr kleiner Bruder Moh, die von einem Flüchtlingsboot gefallen
sind. Nun beginnt eine Odyssee von Land zu Land, niemand will sich
der Kinder annehmen. Und je länger die Reise dauert, desto mehr
freunden sie sich mit Oscar an. Schließlich kann er sich gar nicht mehr
vorstellen, die beiden in irgendeinem Flüchtlingslager zurückzulassen,
wie von seinen Eltern geplant ... Eine besondere, zu Herzen gehende
Freundschaftsgeschichte, aus Kindersicht erzählt. Ausgezeichnet mit
dem Hamburger Literaturpreis.



Wie ich Einstein das Leben rettete (Gerstenberg 2020, 4. bis 6. Klasse)

28. Februar 2020, an Bord der Queen Mary 2 nach New York. Emily will
mit ihrem Vater in ihren 12. Geburtstag hineinfeiern. Doch plötzlich
findet sie sich an Bord eines Auswandererschiffs wieder - im Jahr 1913!
Das Gleiche ist auch Lorenzo und Malik passiert, die die
Atlantiküberquerung nicht zum ersten Mal mitmachen. Nach der
Ankunft in New York, erzählen die beiden, wird ein Feuer ausbrechen,
bei dem es Tote geben wird. Das müssen sie unbedingt verhindern! Und
es irgendwie schaffen, in die Gegenwart zurückzugelangen. Falls es
einen Menschen gibt, der ihnen dabei helfen kann, ist das Albert
Einstein. Eine abenteuerliche Zeitreise ins Jahr 1913, als viele Deutsche
alles hinter sich ließen, um in der Fremde ein neues Leben zu beginnen.


Titelliste eine Auswahl:

Die Ringelsocken-Strolche
(ab Klasse 1)

Piraten im Klassenzimmer
(ab Klasse 3)

Wenzel und die wilden Räuber
(ab Klasse 3)

Password Villa X (ab Klasse 4)



Hinweise zur Lesung:

Cornelia Franz liest für die Klassen 2 bis 6
Für ihre Veranstaltungen benötigt sie
einen Beamer
 



©: Arne Vollstedt